Brushless Regler

Quax

Den ersten DIY Brushless Controller, einen 1n1p, habe ich mit Hilfe von Bernhard Konze alias "Quax" gebaut. Dieser hat einwandfrei funktioniert.

Allerdings wurden dann irgendwann die Chinesen Regler wesentlich günstiger ...

Simonk

Ein echte Verbesserung der Quadcopter Stabilität ergibt sich durch ein schnelleres Stellverhalten der Brushless Regler. Sind diese mit einem Atmel AVR aufgebaut hat Simon Kirby "SimonK" eine modifizierte Firmware entwickelt. Die verschiedenen Konfigurationen kann man in einer Tabelle anschauen. Die richtige Firmware steht dann unter sim-/tgy zum Download bereit.

Bei den ganz günstigen SS 18A ESC sind die ISP Anschlüsse leider über die ganze Platine verteilt, sodass ich mit Nadeln und Magneten die Verbindungen herstellen musste.


Programmiert wurde dann mit avrdude und mySmartUSB light:

avrdude -c stk500v2 -P /dev/ttyUSB0 -p m8 -U flash:w:tp.hex
avrdude -c stk500v2 -P /dev/ttyUSB0 -p m8 -U lfuse:w:0x84:m
avrdude -c stk500v2 -P /dev/ttyUSB0 -p m8 -U hfuse:w:0xd9:m

(tp.hex).

Einfacher hat man es mit Reglern, die Programmierpads an einer Stelle auf der Platine haben. Zum Beispiel dem HK F30A. Dafür lohnt es sich dann auch, ein paar "Pogopins" bei Ebay zu kaufen und einen Adapter zu bauen:

Programmiert wurde dann mit avrdude und USBasp von Hobbyking.

avrdude -c usbasp -P /dev/USBASP -p m8 -U flash:w:bs_nfet.hex

Für den FPV Quad verwende ich Blue Series 12A Regler. Diese haben leider keine Programmierpads, sodas ich einfach schnell direkt den AVR angezapft habe:

Programmiert wurde dann wieder mit avrdude.

avrdude -c usbasp -P /dev/USBASP -p m8 -U flash:w:bs_nfet.hex

(bs_nfet.hex).

 
14.03.2015