Tools

FTDI Pro

Für Experimente braucht man immer wieder einen USB/Seriell Wandler. Will man nicht noch dauernd irgendwelche Treiber installieren dann ist ein Chip von FTDI am besten. Beim FTDI Pro von ckdevices kann sowohl die Versorgung, wie auch die I/O Signale zwischen 3.3V und 5V umschalten. 150mA Strom sind auch meistens genug. Hat man Rx/Tx vertauscht kann man auch einfach umschalten. Der Details kann man im Schaltplan sehen.

Am Mac kann man für Experimente den entsprechenden Treiber bei FTDI runterladen. Als Terminal Programm ist Cool Term ganz brauchbar.

.

AVR ISP Programmer

Zum Programmieren der Atmel AVRs braucht man einen ISP (in system programmer). Ich habe zur Zeit verschiedene im Einsatz.

Kontaktieren kann man auf verschiedene Weise. Hier ein paar Möglichkeiten.

.

USBasp

Der USBasp ist ein Selbstbau Programmiergerät ursprünglich entwickelt von Thomas Fishl. Es nutzt eine Software Implementierung vom USB Protokoll und setzt dieses in ISP um. Eine verbesserte Version von Thomas Pfeiffer habe ich nachgebaut und dabei gleich zum ersten Mal die 'Direkt Toner Methode' und das Heissluftverzinnen ausprobiert. Weitere Infos dazu gibt's in der Rubrik Platinen.

Angesteuert wird der usbasp mit avrdude. Das gibt's für Ubuntu als Package, für OS/X z.B. im CrossPack von obdev.at oder für Windows und OS/X z.B. beim Arduino mit dabei.

avrdude -c usbasp -P /dev/USBASP -p m324pa -U flash:w:file.hex

.

MySmartUSB Light

Einen fertigen Programmer fuer USB gibt's es bei myAVR für wenig Geld.

Angesteuert wird der MySmartUSB mit einer eigenen Windows Software oder mit avrdude als stk500v2:

avrdude -c stk500v2 -P /dev/ttyUSB0 -p m8 -U flash:w:file.hex

.

HK USBasp

Noch günstiger geht's aus China bei Hobbyking. Er wird inclusive 6 und 10 poligem Pfostenstecker geliefert.

Auch bei Deal Extreme gibt's den USB ISP Programmer. Hier sind auch die drei Jumper vorgesehen (J1=Firmwareupdate, J2=Supply Target, J3=Slow SCK).

Angesteuert wird wie beim 'original' mit avrdude:

avrdude -c usbasp -P /dev/USBASP -p m324pa -U flash:w:file.hex

.

Buglogic

Zum Untersuchen von irgendwelchen Logik Signalen, wie z.B. Servo Impulsen oder dem I2C Bus, braucht man einen Logikanalyzer. Soll das nicht zu viel Geld kosten reicht eine USB Bus Variante. Ich habe mir in China einen Saleae kompatiblen Buglogic bestellt. Die Saleae Software ist für Windows, Linux und OS/X verfügbar und besser bedienbar als die Opensource Version von Sigrok.org.