LMH 110

Der LMH 110 ist mein erster Modell Helikopter. Bei meinen ersten Modellbauversuchen mit Flugzeugen, hatte ich immer das Problem, der sich wechselnden Ansichten bzw. der Frage "wo ist links bzw. rechts ?". Nachdem ich gesehen hatte, wie 'unzerrstörbar' der LMH ist, machte ich mich an den Bau und die ersten Flugversuche. Ein Hula Hoop Reifen unter den Kufen war eine grosse Hilfe. Danach kam der Schwebeflug und der erste Rundflug.

Entwickelt wurder LMH 110 von der Firma Lite Machines. Er ist drehzahlgesteuert, d.h. hat keinen Kollektiv Pitch, was den Rotorkopf vereinfacht. In der ursprünglichen Ausstattung hatte er einen Verbrenner und einen mechanischen Kreisel am Heck. Bei meiner Version war schon ein Bürsten Elektro Motor und ein elektronischer Kreisel vorhanden. Später kam dann noch ein Brushless Motor für mehr Leistung hinzu.

Bei den ersten Abstürzen ging ausser dem Hauptzahnrad und dem Heckrohr selten etwas kaputt. Ich konnte damit also viel üben.

Die robuste Mechanik wird heute, über 10 Jahre später, immernoch beim Multiplex Funcopter nahezu unverändert verwendet.

Datenblatt LMH 110
Erstflug21.07.2002
MotorKontronik FUN 480-28, 2800kv
ReglerKontronik Smile 40-6-12, 40A, 6-16V, 2A BEC
Servo3 x HS81MG
KreiselJamara